Anästhesietechnische Assistenz (ATA)

In unseren beiden Häusern des Westmecklenburg Klinikum Helene von Bülow – dem Krankenhaus Ludwigslust und dem Krankenhaus Hagenow bieten wir die Ausbildung zum/zur Anästhesietechnischen Assistenten/Assistentin (ATA) im Verbund mit der ATA-Schule des Universitätsklinikums Rostock an. Zu den Aufgaben der ATA gehören die Organisation und Koordination der pflegerischen, technischen und assistierenden Abläufe im Anästhesiebereich in Teamarbeit mit dem Anästhesisten.

  • Erlernen der Organisation und Koordination der pflegerischen, technischen und assistierenden Abläufe im Anästhesiebereich
  • Vor- und Nachbereitung der Anästhesie, sowie die Assistenz bei der Durchführung
  • Einsatz und Wartung der erforderlichen Geräte und Instrumente sowie die Umsetzung geltender Hygienerichtlinien und aller gesetzlichen Bestimmungen
  • Realschulabschluss oder höherwertiger Schulabschluss
  • Technisches Verständnis
  • Interesse an der Arbeit mit Menschen+
  • Ein hohes Maß an Sorgfalt und Verantwortungbewusstsein
  • Physische und psychische Belastbarkeit
  • Gesundheitliche Eignung
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Ausbildungsbeginn: September
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Die ATA-Ausbildung gliedert sich in theoretische und berufspraktische Unterrichtseinheiten
  • Die theoretische Ausbildung mit insgesamt 1.600 Unterrichtsstunden (gem. DKG-Empfehlung) erfolgt in der ATA-Schule des Universitätsklinikums Rostock
  • Die praktische Ausbildung mit 3.000 Stunden findet in unseren Krankenhäusern in Ludwigslust und Hagenow unter fachkundiger Anleitung statt
  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Schulabschlusszeugnis bzw. Berufsabschlusszeugnis

Ausbildung
Anästhesietechnische Assistenz

Telefon: 03874 433384
eg.paulini@wmk-hvb.de

Bewerbungen
bitte schriftlich oder digital an:
Westmecklenburg Klinikum Helene von Bülow GmbH
Personalabteilung
Neustädter Straße 1
19288 Ludwigslust
roswitha.tuttas@wmk-hvb.de

Sie erhalten während der Ausbildung eine Ausbildungsvergütung vom Krankenhaus.
Zusätzlich übernehmen wir die Ausbildungskosten an der ATA-Schule Rostock.