28.06.2017

Hebammensprechstunde in Boizenburg

Gute Nachrichten für Schwangere und junge Mütter im Westen Mecklenburgs: Ab 11. Juli 2017 stehen die beiden Hebammen Angela Richers und Marlies Brandt aus dem Krankenhaus Hagenow wieder einmal wöchentlich in Boizenburg als Beraterinnen zu allen Themen rund um Schwangerschaft und Geburt zur Verfügung. „Mit diesem Angebot bieten wir den Frauen im westlichen Einzugsgebiet unseres Krankenhauses eine dauerhafte Beratungsmöglichkeit in ihrer näheren Umgebung“, sagt Angela Richers, Leitende Hebamme im Westmecklenburg Klinikum Helene von Bülow.

Die Hebammensprechstunde findet immer dienstags von 8 bis 12 Uhr in der Gynäkologischen Praxis von Nicola-Felicitas Freifrau von Campenhausen statt. In der Sprechstunde erfahren die jungen Frauen einerseits alles über Geburtsvorbereitungen, Entbindung und Wochenbettbetreuung, andererseits können sich auch Mütter Tipps und Ratschläge für die ersten Wochen und Monate mit ihrem Baby holen. „Wir klären in unseren Geburtsvorbereitungskursen auch über sanfte Methoden zur Geburtserleichterung auf“, erklärt Hebamme Marlies Brandt. „Dazu gehören unter anderem die Akupunktur und das Taping. Eine begleitende Betreuung während der Schwangerschaft, die auch ein wenig die Angst vor der Geburt und dem Kreißsaal nehmen soll“.

Auch nach der Entbindung soll die Hebammensprechstunde für die weitere Betreuung im Wochenbett, für Anleitungen beim Stillen und bei der Pflege des Babys erste Anlaufstelle sein. Und Tipps zur Rückbildung und Kräftigung der während der Schwangerschaft und Geburt stark beanspruchten Muskeln und Bindegewebe gibt’s obendrauf.

Kontakt Hebammensprechstunde
Gynäkologische Praxis N.-F. Freifrau von Campenhausen
Dr.-Alexander-Straße 78, 19258 Boizenburg
Telefon: 038847  50647
Dienstag 8 - 12 Uhr